Gratis Versand innerhalb von Österreich ab €50 Gratis Versand innerhalb von Österreich ab €50

Cold Brew

Cold Brew ist über mehrere Stunden kalt extrahierter Kaffee. Anders als bei Espresso, Filterkaffee oder Iced Coffee kommt Cold Brew also nicht mit heißem Wasser in Kontakt. Durch das Fehlen von Druck und hohen Temperaturen lösen sich weniger Bitterstoffe und Säuren. Dadurch schmeckt Cold Brew besonders sanft und weist eine feine Süße auf.

Es gibt zahlreiche Rezepte für Cold Brew die je nach Kaffee und Geschmack variieren. Grundsätzlich ist die Zubereitung von Cold Brew recht einfach und du kannst selbst mit wenig Aufwand experimentieren.

Parameter

Kaffeemenge
80 g
Mahlgrad
Grob
Wassermenge
1200 ml
Temperatur
5°C
Brühzeit
rund 12–18h

Du benötigst:

Anleitung:

1

Zuerst wiegst du die benötigte Menge Kaffee ab und malst ihn frisch mit deiner Kaffeemühle.

Bohnen abwiegen Hario Drip Scale Wilfa Svart

2

Der Mahlgrad sollte gröber sein als bei Filterkaffee, ungefähr die Größe von getrocknetem Basilikum.

Mahlgrad für Cold Brew
3

Füll den gemahlenen Kaffee in den Filtereinsatz und platziere ihn in der Kanne.

Cold Brew machen mit der Mario Mizudashi
4

Dann übergießt du den Kaffee mit dem kalten Wasser.

Hario Mizudashi Cold Brew Maker
5

Rühre zwischendurch immer wieder um, damit das Wasser schneller durchläuft.

Cold Brew umrühren
6

Füll die Kanne bis oben hin voll mit Wasser, damit das Kaffeepulver komplett unter Wasser steht.

Hario Mizudashi mit kaltem Wasser auffüllen
7

Anschließend stellst du die Cold Brew für 12 Stunden in den Kühlschrank und entnimmst dann eine erste Kostprobe.

Cold Brew 12 bis 18 Stunden kühlen
Tipp: Schmeckt der Kaffee nach 12 Stunden flach und wenig aromatisch, stell ihn zurück in den Kühlschrank und koste nach rund zwei Stunden noch einmal. Schmeckt der Kaffee hauptsächlich bitter, solltest du die Extraktion beenden.